Exkursion zum DLR

Die erste Exkursion der VDE-Hochschulgruppe im Wintersemester 2016/2017 ging zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen, wo wir eine sehr interessante Führung bekommen sollten.

Wer am 22. November nicht alleine anreisen wollte, konnte sich bereits am TUM-Campus in der Innenstadt um kurz nach 12 Uhr unserer Gruppe anschließen, um zusammen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Oberpfaffenhofen anzureisen. Nachdem sich alle 16 Teilnehmer vor dem DLR einfanden, wurden wir auch schon von einer Mitarbeiterin begrüßt, die uns anschließend direkt mit Hilfe einer kurzen Präsentation alle Kompetenzfelder des Standortes, von der Raumfahrt über den Flugplatz bis zur Robotik, näherbrachte. Nach einem Spaziergang über das Gelände startete unsere Führung im Forschungsgebäude für Robotik, wo wir direkt mit Justin, einem humanoiden Roboter, auf Tuchfühlung kamen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Nach einigen Fragen an den Ingenieur, der gerade mit dem Roboter arbeitet, und einem Gruppenfoto ging es weiter durch die Abteilung, wo wir noch weitere spannende Anwendungsgebiete und Forschungsprojekte der Robotik von Mitarbeitern erklärt bekamen. Im Anschluss konnten wir im Institut für Kommunikation und Navigation das 1:1 Modell eines Galileo Satelliten bestaunen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Eine Wissenschaftlerin informierte uns dort über das aktuelle europäische Satellitennavigationssystem „Galileo“, dessen Kontrollzentrum auch in Oberpfaffenhofen ansässig ist. Nach mehreren Fragen der Studenten war dann unsere zweistündige Führung auch schon wieder vorbei und wir konnten pünktlich um 16 Uhr den Heimweg antreten.

SAMSUNG CAMERA PICTURES