VDE Wanderung

Zu Beginn des Semesters haben wir eine Wanderung angeboten. Am Samstag ging es um 9Uhr vom Hauptbahnhof mit dem Zug nach Kochel und weiter mit dem Bus Richtung Walchensee. In 2 Stunden gingen wir den Herzogstand hinauf, verpflegten uns in der Hütte und genossen den Ausblick über das Alpenvorland, die vielen Seen und die Alpen. So konnten wir einen der letzten schönen Tage genießen. Anschließend ging es hinab und mit dem Bus und der Bahn zurück nach München.

Da die Wanderung allen gefallen hat, möchten wir in Zukunft mehr gemeinsame Wanderungen anbieten. Bei Interesse informiert euch über bevorstehende Veranstaltungen oder schickt eine kurze Email an: tobias.schuh@vde-ieee-muenchen.de um in unsere WhatsApp-Gruppe aufgenomen zu werden, um schneller und leichter informiert zu werden.

„VDE Wanderung“ weiterlesen

VDE Schulinitiative – Vorbereitung

Zur Vorbereitung der VDE Schulinitiative in München, bekamen wir Besuch aus Aachen. Anika und Jan leiten dort die VDE Schulinitiative und haben diese sehr erfolgreich schon an mehreren Schulen umgesetzt. Wir bekamen Einblick in die Unterrichtsmaterialien, sowie viele Tipps zum Unterricht von ihren Erfahrungen.

Die lange Nacht der Museen haben wir zusammen auch gleich genutzt, um gemeinsam München zu entdecken und einen schönen und lehrreichen Abend zu verbringen.

Wenn du Interesse hast bei der VDE Schulinititive mitzumachen, schreibe gerne ein Email an: tobias.schuh@vde-ieee-muenchen.de

„VDE Schulinitiative – Vorbereitung“ weiterlesen

CERN Fahrt 2017

Vom 21. bis zum 23. Juli war die VDE-Hochschulgruppe in der Schweiz. Der erste Stopp der Reise war in der Nähe von Zürich. Dort besichtigte die Gruppe die Firma Sensirion. Die Sensirion AG ist der weltweit führende Hersteller von hochwertigen Feuchtesensoren und Sensorlösungen zur Messung und Steuerung von Gas- und Flüssigkeitsdurchflüssen. Durch interessante Vorträge sowie eine anschließende Werksführung bekamen die Studenten einen detaillierten Einblick in das Unternehmen. Am selben Abend kamen alle erschöpft in Genf an.
Am nächsten Morgen ging es los zum CERN. Zunächst erfuhr die Gruppe in einem spannenden Vortrag wie das CERN aufgebaut ist, die Teilchen beschleunigt werden und wie die Versuche anschließend ausgewertet werden. Im Anschluss ging es beim CMS-Experiment, einem der Teilchendetektoren, 175m in die Tiefe. Den freien Nachmittag nutzte der Großteil der Gruppe für ein erfrischendes Bad im Genfer See. Zum Abschluss eines ereignisreichen Tages stärkten sich die Studenten mit Schweizer Käsefondue.
Etwas verschlafen machte sich die Hochschulgruppe am nächsten Tag schon wieder auf den Heimweg. Doch spätestens in Zürich waren alle wieder wach, um die Stadt zu erkunden. Einige haben bei einer Stadtführung viel Neues über Zürich erfahren, während die anderen die Stadt auf eigene Faust erkundeten. Mit der Ankunft in München lag ein wunderschönes Wochenende hinter uns, so dass wir nun allen Mitgliedern nur empfehlen können selbst bei der nächsten CERN-Fahrt dabei zu sein.

Isargrillen 2017

Die Aktiven der Hochschulgruppe haben sich auch dieses Jahr an der Isar zum Grillen getroffen. Am 4.Juli wurde die Bilanz vom Sommersemester gezogen und viele neue und spannende Ideen für das kommende Semester gesammelt. So konnten 10 unserer aktiven Mitglieder den Sommerabend genießen.

Für alle, die selber aktiv werden möchten: Wir treffen uns jeden 3.Montag im Monat abends an der TUM in der Innenstadt. Wir freuen uns auf neue Ideen und aktive Kräfte.

LaTeX Seminar

Um den Einstieg in das Textsatzsystem LaTeX zu vereinfachen, hat die VDE Hochschulgruppe auch dieses Jahr wieder ein LaTeX Einführungsseminar angeboten.

Ziel des Seminars war es, die Mitglieder mit den Grundlagen auszustatten, um professionell Arbeiten zu verfassen, wie beispielsweise Abschlussarbeiten oder Praktikumsprotokolle. Dabei wurden sowohl die Grundlagen zu Textsatz und dem Setzen von Formeln behandelt, als auch das Einbinden von Grafiken und Tabellen. Zum Schluss wurde noch der Umgang mit Literatur und Zitaten behandelt. Während des Seminars hatten die Teilnehmer viel Zeit,  herumzuexperimentieren und das Gelernte anzuwenden.

Bedanken möchten wir uns bei unserer Jungmitglieder-Referentin und erfahrenen LaTeX-Nutzerin Friederike Fohlmeister, welche das Seminar auch dieses Jahr wieder geleitet hat.

ZVEI Jahreskongress 2017

Der ZVEI-Kongress 2017

Einige Studenten der TUM machten sich auf den Weg nach Berlin, um dort an einem Kongress mit Managern aus der Elektrobranche teilzunehmen. Für Studenten eine einmalige Möglichkeit, sich über die aktuellen Trends in der Branche zu informieren und wichtige Player der Elektroindustrie kennenzulernen.

Der Kongress begann mit einem Studentenfrühstück, wo sich einige Manager speziell für die Anliegen der Studenten Zeit genommen haben. Im Anschluss wurde der Kongress dann vom Moderator, Jo Schück, und dem Vorsitzenden des ZVEI, Michael Ziesemer, eröffnet. Ein Höhepunkt war die Keynote-Präsentation des CEO von Bosch, Volkmar Denner an. Dieser zeigte auf beeindruckende Art, in welcher Weise aktuelle Technologien wie die Künstliche Intelligenz und die immer stärkere Vernetzung Anwendung in Produkten von Bosch finden. So könnte in absehbarer Zeit die Parkplatzsuche in Städten durch kommunizierende und mit entsprechenden Sensoren ausgestattete Fahrzeuge deutlich erleichtert werden.

Begeisternd war insbesondere eine spezielle VR-Arena, in der die neuesten Entwicklungen der virtuellen Realität präsentiert wurden und auch ausprobiert werden konnten. Yeah!

Am zweiten und letzten Tag des Kongresses lag ein Schwerpunkt auf den weiteren Möglichkeiten, die die künstliche Intelligenz bietet. Gewissermaßen als Gastredner sprach außerdem Kurt Bock, der Vorstandsvorsitzende von BASF und Vorsitzende des VCI, dem chemischen Analogon zum VDE. Wir dürfen alle gespannt sein, was die chemische Industrie in den nächsten Jahren an neuen, komfortsteigernden Produkten für den Endkunden entwickeln wird.

Stellvertretend für die Tatsache, dass bei jeder Entwicklung auch immer der gesamtgesellschaftliche Kontext zu berücksichtigen ist sprachen im Laufe der Veranstaltung u.a. die Ministerin des BMWi, Brigitte Zypries und die Ministerin des BMBF, Johanna Wanka. Auch wurde deutlich, dass viele Firmen am B20, dem Wirtschaftstreffen im Rahmen des G20-Gipfels beteiligt sind und sich hier einbringen.

Zum Schluss läutete der Präsident Michael Ziesemer das kommende Jubiläumsjahr ein und wünschte einen guten Nachhauseweg.

 

Teambuilding Treffen

Um unser Hochschulteam sogar während der Semesterferien weiterzuentwickeln sind wir auf das MVP, den Münchner Anbieter für Paintball aufmerksam geworden. Eine gute Gelegenheit, einen erlebnisreichen Tag zu verbringen.
Nachdem MVP in der Zwischenzeit sogar eine Lasertag-Arena eingerichtet hatte, haben wir entschieden stattdessen doch einmal Lasertag auszuprobieren. „Teambuilding Treffen“ weiterlesen

Exkursion zum DLR

Die erste Exkursion der VDE-Hochschulgruppe im Wintersemester 2016/2017 ging zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen, wo wir eine sehr interessante Führung bekommen sollten.

Wer am 22. November nicht alleine anreisen wollte, konnte sich bereits am TUM-Campus in der Innenstadt um kurz nach 12 Uhr unserer Gruppe anschließen, um zusammen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Oberpfaffenhofen anzureisen. Nachdem sich alle 16 Teilnehmer vor dem „Exkursion zum DLR“ weiterlesen

VDE-IEEE-Gruppe zum Semester-Kick-Off in Prag

Die Semesterfahrt der Münchner VDE-Hochschulgruppe, die auch die Aktivitäten der IEEE Student Branch in München bündelt, ging dieses Semester in die tschechische Hauptstadt Prag.

Nach der Anreise und dem Bezug des Quartiers am Abend des 21. Oktober ließen wir den Abend gemütlich bei einem Bier ausklingen. Am Samstagmorgen ging es dann mit dem Programm los. „VDE-IEEE-Gruppe zum Semester-Kick-Off in Prag“ weiterlesen

Team der HSG München landet bei europäischem Managementcup auf Platz 3

Bericht International Managementcup in Bukarest

vom 21.September bis 23.September 2016

Das Finale des diesjährigen EUREL International Managementcups fand dieses Jahr in Bukarest statt. Nachdem wir in 6 Runden zuvor wöchentliche Managemententscheidungen treffen mussten und zum Schluss in der Gruppe Deutschland gewonnen hatten, wurden wir zum Finale nach Rumänien eingeladen. EUREL ist die europäische Dachorganisation des VDE und veranstaltet jährlich den Managementcup, um junge Ingenieure aus verschiedenen europäischen Ländern zusammen zu bringen und wirtschaftliche Zusammenhänge für sie praktisch erlebbar zu machen. Dabei finden die Vorrunden getrennt in den einzelnen Ländern statt und das Finale wird jährlich in einer anderen europäischen Stadt ausgetragen.

„Team der HSG München landet bei europäischem Managementcup auf Platz 3“ weiterlesen